Der Kunstmarkt 2021
3. Mai 2021

Tentakel-Spektakel von Yayoi Kusama

In Berlin wird die lang erwartete Retrospektive von Yayoi Kusama wiedereröffnet. Die Ausstellung im Gropiusbau ist ein Selfie-Paradies und zeigt zugleich eine furchtlose Kunstpionierin.

Wenn die große, lange angekündigte Kusama-Ausstellung im Berliner Gropiusbau endlich wieder eröffnet werden darf, wird sie ihr Publikum mit einer gigantischen Installation aus leuchtend rosa gepunkteten Tentakeln im Atrium begrüßen.

Die Ausstellung zeigt eine furchtlose Pionierin. “Allein die Tatsache, dass sie auf fast jeder Fotografie ihrer Kunst sie selbst ist”, bemerkt Rosenthal. Auch die Immersion, das völlige Eintauchen in ein Kunstwerk, gehört zu ihren frühesten Praktiken.

Ab Mittwoch, den 19. Mai, ist der Gropiusbau wieder mit Termin und negativem Koronatest zugänglich, da die Inzidenz in Berlin seit mehreren Tagen stabil unter 100 liegt. Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

(Artikel aus dem MONOPOL Magazin 23.04.2021)

Comments are closed.