Details aus Figurenbildern

Detaillierte Ansichten

Die verschiedenen formalen Gesten und Farbflächen ergänze ich mit Materialschichten, Collagen, setze erste kompositorische Schwerpunkte, verbinde mit weiteren Linien oder lasierenden Farbakzenten, in meinem Fall mit verdünnter Farbe oder Tusche.

Dieses beinahe rituelle Einarbeiten in meine Bilder legt mit dem entstandenen Untergrund meistens die Basis für die nächsten Schritte. Alles ist jetzt möglich, ich bin vollkommen frei, mich in meinem Bild auszuleben. Das gleichzeitig bewusste Arbeiten und das Zulassen von Zufällen während der Arbeit mit verschiedenster Malmaterialien führen zu einem fließenden Prozess des schnellen Entscheidens, des Zerstörens, des Reduzierens und des neuerlichen Aufbauens. Und genau dieser Prozess ist die Voraussetzung dafür, dass jedes einzelne Werk heranwächst, mit all seinen archaischen Strukturen, mit seinen Feinheiten – und das zeigen meine Bilder mit beeindruckenden Details.